00 Artikel

Eli Roth

Geboren in USA

Mit dem Low-Budget-Horror-Film "Cabin Fever" erregte Eli Roth erstmals Aufsehen. Beim Filmfestival in Toronto kaufte Lionsgate das clevere Genrestück und erzielte damit 2002 einen beachtlichen, kommerziellen Erfolg in den US-Kinos. Roth' nächster Film, "Hostel", für nur 3,8 Mio. Dollar realisiert, spielte Anfang 2006 sogar knapp 50 Mio. Dollar ein. Trotz des Themas - Jugendherbergsbesucher werden zu Tode gefoltert - schaffte es der Film sogar auf Platz eins der US-Kinocharts. Als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent verantwortet Roth auch das Sequel "Hostel 2".

Der passionierte Filmfan, Jahrgang 1972, drehte schon als achtjähriger Super-8-Filme und ging schließlich auf die Filmschule in New York, wo er mit Auszeichnung abschloss.

Weitere Filme mit Eli Roth

0 Plätze gewählt

Dieser Film wird aktuell nicht im Programm gezeigt.

Das Programm für die Kinowoche ab donnerstags wird jeweils am Montag­nachmittag veröffentlicht.

Violent Night

FSK 16112 Minuten | Action

The Menu

FSK 16108 Minuten | Horror

Zeiten des Umbruchs

FSK 12115 Minuten | Drama

Rheingold

FSK 16138 Minuten | Drama

Der Nachname

FSK 087 Minuten | Komödie

Das Programm für die Kinowoche ab Donnerstag wird jeweils am Montag­­nachmittag veröffentlicht.

0 Plätze gewählt
00 Artikel